Kran: Krantor, Alter Krahnen, Hafenkran, Turmkran, Oestricher Kran, Tretm Hle, Derrickkran, Saarkran, Feuerwehrkran, Alter K Source Wikipedia

ISBN: 9781159105549

Published: August 28th 2011

Paperback

38 pages


Description

Kran: Krantor, Alter Krahnen, Hafenkran, Turmkran, Oestricher Kran, Tretm Hle, Derrickkran, Saarkran, Feuerwehrkran, Alter K  by  Source Wikipedia

Kran: Krantor, Alter Krahnen, Hafenkran, Turmkran, Oestricher Kran, Tretm Hle, Derrickkran, Saarkran, Feuerwehrkran, Alter K by Source Wikipedia
August 28th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 38 pages | ISBN: 9781159105549 | 8.54 Mb

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 37. Nicht dargestellt. Kapitel: Krantor, Alter Krahnen, Hafenkran, Turmkran, Oestricher Kran, Tretm hle, Derrickkran, Saarkran,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die.

Seiten: 37. Nicht dargestellt. Kapitel: Krantor, Alter Krahnen, Hafenkran, Turmkran, Oestricher Kran, Tretm hle, Derrickkran, Saarkran, Feuerwehrkran, Alter Kranen, Portalkran, Schiffskran, Riga Mainz, Rheinkran, 13 H, TK 10, Travellift, CargoLifter CL75 AirCrane, Stapelkran, Kranhaken, Hong Kong Derrick Barge, Zollkran, Schienendrehkran, Kabelkran, Schiebebalken, Flensburger Hafenkran, Kranich, Tragkraft, Kockumskran, OSA Sampson, Strabokran, Halbportalkran. Auszug: Ein Kran (Mehrzahl: Krane oder Kr ne - Kr ne wird blicherweise als umgangssprachlich, Krane als fachsprachlich angesehen- abgeleitet von altgriech.

der Kranich) ist eine manuell oder durch Motoren betriebene Einrichtung zur vertikalen und horizontalen Verladung von Lasten. Er wird in der Regel zum Be- und Entladen von Schiffen (St ckgut und Container), Eisenbahn- und Lastkraftwagen sowie in Montage-, Fertigungs- und Lagerhallen sowie im Hochbau eingesetzt. In der Ausf hrung zum Umschlagen von Sch ttg tern wird er meist als Bagger bezeichnet.

Der Unterschied zu einem einfachen Hebezeug, das Bestandteil des Kranes sein kann, ist, dass der Kran flurfrei arbeitet und mehr als zwei Bewegungsrichtungen (auf/ab - links/rechts entspricht zwei Koordinatenrichtungen) ausf hren kann (dreidimensionaler Arbeitsbereich)- d.

h. die Last an einem anderen Punkt abzusetzen, als er sie aufgenommen hat. Hauptanwendung ist das Be- und Entladen, auch G terumschlag genannt, sowie die Verlastung von G tern an einen bestimmten Punkt (Kurzdistanzen). Letztere Anwendung ist vor allem auf Baustellen sehr wichtig. Es gibt verschiedene Bauarten und Ausf hrungen je nach Anwendungsgebiet. DerrickkranKabelkran, Seilkran, Seilbahnkran, Hellingkran (Schiffswerft, Holzr ckekran)KonsolkranS ulendrehkranSchwenkarmkranSchwimmkranStapelkranTurmkran auch Turmdrehkrane, Baukrane, Ober- und Unterdreher genanntgleisgebundene Fahrzeugkrane gle...



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Kran: Krantor, Alter Krahnen, Hafenkran, Turmkran, Oestricher Kran, Tretm Hle, Derrickkran, Saarkran, Feuerwehrkran, Alter K":


manufakturapalet.pl

©2011-2015 | DMCA | Contact us